Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Mit   805   km²   ist   der   Nationalpark   Vorpommersche   Boddenlandschaft   der   größte Nationalpark   an   der   Ostsee.   Der   umfasst   eine   Landfläche   von   118   km²   und   einer Wasserfläche   von   687   km².   Er   erstreckt   sich   über   den   Darß,   den   Zingst   bis   hin   an die   westrügensche   Küste   und   schließt   große   Flächen   von   Bodden   und   Ostsee ein.    Auf     der     Ostseehalbinsel     Darß     erfasst     er     fast     die     gesamte     Fläche; ausgenommen sind nur die Orte Prerow, Born und Wieck selbst. Im    Bereich    des    Anlandungsgebietes    Darßer    Ort    im    Norden    und    Teile    des Darßwaldes   sind   als   Nationalparkkernzonen   ausgewiesen   und   unterliegen   somit einem strengen Schutz. Es ist nicht immer Badewetter. Für   diese   Zeiten   bietet   der   Darß   mit   seiner   einzigartigen   Natur,   den   kulturellen und   sportliche   Angeboten   für   jeden   Gast   und   Einwohner   zahllose   Möglichkeiten. Eine    weite    Bandbreite    an    Wassersportmöglichkeiten    und    Ausflügen    von    den Häfen   auf   dem   Darß   erwartet   alle   Wasserfreunde.   Für   alle   die   sich   gern   ziehen oder   tragen   lassen:   Hier   finden   Sie   alles   zum   Thema   Reiten   und   Kutschfahrten. Und   Freunde   des   Sports   finden   Informationen   zum   Darß-Marathon,   den   Nordic Walking   Strecken   und   den   Fahrradwegen   auf   dem   Darß.   Nicht   unerwähnt   sollen die    Regional-    und    Biomärkte    sein,    die    von    Mai    bis    Oktober    in    den    Orten stattfinden. Quelle: darss.org
Aktivitäten

Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Mit   805   km²   ist   der   Nationalpark   Vorpommersche   Boddenlandschaft   der   größte Nationalpark   an   der   Ostsee.   Der   umfasst   eine   Landfläche   von   118   km²   und   einer Wasserfläche   von   687   km².   Er   erstreckt   sich   über   den   Darß,   den   Zingst   bis   hin   an die   westrügensche   Küste   und   schließt   große   Flächen   von   Bodden   und   Ostsee ein.    Auf     der     Ostseehalbinsel     Darß     erfasst     er     fast     die     gesamte     Fläche; ausgenommen sind nur die Orte Prerow, Born und Wieck selbst. Im    Bereich    des    Anlandungsgebietes    Darßer    Ort    im    Norden    und    Teile    des Darßwaldes   sind   als   Nationalparkkernzonen   ausgewiesen   und   unterliegen   somit einem strengen Schutz. Es ist nicht immer Badewetter. Für   diese   Zeiten   bietet   der   Darß   mit   seiner   einzigartigen   Natur,   den   kulturellen und   sportliche   Angeboten   für   jeden   Gast   und   Einwohner   zahllose   Möglichkeiten. Eine    weite    Bandbreite    an    Wassersportmöglichkeiten    und    Ausflügen    von    den Häfen   auf   dem   Darß   erwartet   alle   Wasserfreunde.   Für   alle   die   sich   gern   ziehen oder   tragen   lassen:   Hier   finden   Sie   alles   zum   Thema   Reiten   und   Kutschfahrten. Und   Freunde   des   Sports   finden   Informationen   zum   Darß-Marathon,   den   Nordic Walking   Strecken   und   den   Fahrradwegen   auf   dem   Darß.   Nicht   unerwähnt   sollen die    Regional-    und    Biomärkte    sein,    die    von    Mai    bis    Oktober    in    den    Orten stattfinden. Quelle: darss.org
Aktivitäten

Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Mit       805       km²       ist       der Nationalpark   Vorpommersche Boddenlandschaft   der   größte Nationalpark   an   der   Ostsee. Der   umfasst   eine   Landfläche von      118      km²      und      einer Wasserfläche    von    687    km². Er   erstreckt   sich   über   den   Darß,   den   Zingst   bis   hin   an die   westrügensche   Küste   und   schließt   große   Flächen von   Bodden   und   Ostsee   ein.   Auf   der   Ostseehalbinsel Darß   erfasst   er   fast   die   gesamte   Fläche;   ausgenommen sind nur die Orte Prerow, Born und Wieck selbst. Im              Bereich              des Anlandungsgebietes     Darßer Ort   im   Norden   und   Teile   des Darßwaldes          sind          als Nationalparkkernzonen     aus- gewiesen      und      unterliegen somit einem strengen Schutz. Es ist nicht immer Badewetter. Für   diese   Zeiten   bietet   der   Darß   mit   seiner   einzigartigen Natur,    den    kulturellen    und    sportliche    Angeboten    für jeden   Gast   und   Einwohner   zahllose   Möglichkeiten.   Eine weite    Bandbreite    an    Wassersportmöglichkeiten    und Ausflügen   von   den   Häfen   auf   dem   Darß   erwartet   alle Wasserfreunde.    Für    alle    die    sich    gern    ziehen    oder tragen   lassen:   Hier   finden   Sie   alles   zum   Thema   Reiten und    Kutschfahrten.    Und    Freunde    des    Sports    finden Informationen   zum   Darß-Marathon,   den   Nordic   Walking Strecken   und   den   Fahrradwegen   auf   dem   Darß.   Nicht unerwähnt    sollen    die    Regional-   Biomärkte    sein,    die    von    Mai bis     Oktober     in     den     Orten stattfinden. Quelle: darss.org
Ferienhaus      Ostseestern Aktivitäten